Entgratungsmaschine

Entgratungsmaschine

Bei einer Bearbeitung von metallischen Frästeilen oder Drehteilen können an den Kanten Grate entstehen. Dies geschieht durch die Materialverdrängung. Wenn Bleche bearbeitet werden, entstehen Grate beim Stanzen.
Warum stört ein Grat? Entweder bekommt das Gewinde einen schlechten Durchlauf oder es können Verletzungen entstehen. Zusätzlich kann ein Grat tiefe Schnittwunden verursachen.

Wie können Grate behoben werden? -Entgratungsmaschine-

Bei Holz sind die Kanten schnell zu entfernen. Wohingegen das bei Metall ein langwieriger Prozess sein kann. Für diese Behandlung kommen verschiedene Maschinen zum Einsatz. Es gibt Entgratungsmaschinen für kleine Werkstücke oder für Größere. Zum Beispiel das Modell Fierde ist eine kleinere Entgratungsmaschine. Diese kann Werkstücke mit einer Breite von 15- 200 mm bearbeiten. Ein benutzerfreundliches Detail besitzt diese Maschine, die Bohrhöhe wird automatisch verstellt. So kann sich der Bohrer auf die Körpergröße des Benutzers einstellen. Wichtig bei den Maschinen, dass sie ein stufenloses Getriebe besitzen. So können gute Ergebnisse an den Werkstücken erzielt werden. Durch einen magnetischen Träger können ohne Sicherheitsrisiken auch kleine Stücke bearbeitet werden.

Wie funktionieren diese Maschinen?

Dabei ist es wichtig zu wissen, was erreicht werden soll. Entgratung mit guten Schleifergebnissen, ist es gut ein Schleifband und eine Bürste zu benutzen. Um die Kanten abzurunden, werden am besten Bürsten angewendet. Allerdings habe ich letztens ein Werkstück bearbeiten müssen, welches ein gutes Finish brauchte. Dafür lässt sich am besten eine Maschine mit einem schönen Schleifband benutzen.

Fazit

Wenn ich mich mit einer Entgratungsmaschine beschäftige, dann muss mir vorher klar sein, für welche Arbeiten ich sie benutzen möchte. Muss ich größere Werkstücke bearbeiten, dann brauche ich zum Beispiel keinen magnetischen Träger.

Comments are closed.