Die Glasschiebetür wird in verschiedenen Bereichen eingebaut

Die Glasschiebetür wird in verschiedenen Bereichen eingebaut

Für den Wohnbereich sind gläserne Schiebetüren optimal. Sie gelten nicht nur als geschmackvoll und hübsch, sondern auch als funktionell. Trotz der wundervollen Transparenz sind diese stabil. Natürlich kommt es hier auf die Qualität der Glasschiebetür an. Diese sollte über eine robuste Stärke verfügen und aus Sicherheitsglas bestehen. Eine hochwertige Glastür bietet einen hervorragenden Schallschutz und gibt damit auch eine wertvolle Privatsphäre. Vor allem satinierte Ausführungen sind diesbezüglich begehrt. Weiterhin von Vorteil bei den Schiebetüren aus Glas ist, dass diese im Raum beim Öffnen keinen Platz wegnehmen. Jedoch braucht man hier auch eine Wand, die breit genug ist, um ohne Probleme die gläserne Schiebetür aufzuschieben. Diese Lösung ist schick und elegant, damit sich größere Räume voneinander abtrennen lassen. Außerdem kann der Wind diese Tür nicht zuschlagen.

Verasol

Wo sich Glasschiebetüren einsetzen lassen


Oft finden gläserne Schiebetüren als Abtrennung der Küche von dem Wohnbereich Verwendung. Man kann diese Tür schließen, um die nervigen Gerüche der Essenzubereitung einzugrenzen. Zugleich fühlt sich derjenige in der Küche vom Geschehen im Wohnbereich nicht ausgeschlossen. Selbst hier trägt die Schiebetür aus Glas optimal dazu bei, den heimischen vier Wänden einen integrativen und offenen Charakter zu verleihen. Eine moderne gläserne Schiebetür zaubert im Badezimmer eine ganz spezielle Atmosphäre: Dort kommt satiniertes Glas zum Einsatz, damit die Privatsphäre gewährleistet ist. In diesem Zusammenhang spricht man ebenso von Milchglas- oder Sandstrahloptik. Auch im gewerblichen Bereich kann man von Glasschiebetüren profitieren. Sie sorgen auf diesem Gebiet für einen modernen, transparenten und eleganten Charakter der Geschäftsräume. Weil gläserne Schiebetüren als hygienisch gelten, sieht man die ebenso häufig in Arztpraxen.

Comments are closed.