Beheizbare Handschuhe hielten, was sie versprachen – superwarm

Beheizbare Handschuhe hielten, was sie versprachen – superwarm

Beheizbare Handschuhe – so ein Quatsch dachte ich erst und war auch irgendwie sicher, dass der Preis dafür zu hoch sei. Aber jetzt hat mir mein Freundin genau diese zu Weihnachten geschenkt und sie sind jeden Cent wert, mindestens. Ich habe seitdem keine kalten Finger mehr beim Motorradfahren gehabt und ich musste trotz des Wetters letzt Woche zweimal mit meiner Maschine rausfahren. Ich hatte zwar kalte Füße, aber meine Finger und Hände, die waren super warm. Die Handschuhe fallen auch gar nicht groß auf, niemand sieht, dass ich beheizbare Handschuhe trage. Wobei mir das inzwischen auch egal wäre. 

Handling ist total einfach

Als ich das auspackte und beheizbare Handschuhe las, war ich auch skeptisch, weil ich dachte, dass ich mich da schon wieder um etwas kümmern müsste. Ich dachte vorher aufladen und immer an Kabel denken und so. Aber auch das ist überhaupt nicht schwer oder kompliziert. Die Handschuhe haben ein Kabel und das wird ganz einfach am Motorrad angeschlossen. Und dann halten die auch noch super warm ohne Heizung und dank des Akkus kann ich die auch ohne Maschine warm werden lassen. Letzte Woche hat mir meine Freundin die Handschuhe auch noch gemopst. Angeblich wollte sie sie nur mal ausprobieren – aber ich kenne das schon. Die haben ihr so gut gefallen, dass sie auch welche will. Darum habe ich jetzt auch eins für sie bestellt – und ich bin echt überzeugt von den Dingern.

Comments are closed.